Schornstein

Edelstahlschornstein – die moderne Alternative zum gemauerten Kamin!

Ein Edelstahlschornstein hat zwei große Vorteile gegenüber den herkömmlichen: er lässt sich leicht selbst montieren und verfügt über eine sehr hohe Langlebigkeit. Sie bestehen aus V 2A oder V 4A Stahl. Diese Stahlvarianten gehörten der Premium Korrosionsklasse an. Das heißt, sie korrodieren sehr schwer. Das erhöht die Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit. Diese Art von Schornsteinen werden immer beliebter, weil sie Wind und Wetter sowie extremer Hitze (bis 600 Grad Celsius) standhalten. Gemauerte Kamine bedeuten viel Arbeit und das kostet. Vorgefertigte Edelstahlschornsteine von renommierten Herstellern sind TÜV-geprüft, CE-zertifiziert und kostengünstiger. 

Wie funktioniert die Montage?

Edelstahlschornstein Bausätze können bei den meisten renommierten Herstellern in Deutschland bezogen werden. Diese Art von Schornsteinen sowie deren Einzelteile sind doppelwandig gefertigt. Das bedeutet eine Isolationsstärke von 25 mm. Darüber hinaus verfügen sehr viele Fabrikate über das Twist-Lock-System. Der Schornstein wird einfach eingesteckt, gedreht und fixiert. Klemmbänder und Schnellspanner erleichtern das Fixieren. Die Einzelteile werden miteinander verschraubt, sodass die Gesamtmontage eine sehr stabile Statik aufweist. Hersteller bieten Montagehilfe per Telefon, Video oder mitgelieferter Bedienungsanleitung. Auf Wunsch montiert so gut wie jeder Hersteller den Schornstein an Ihrem Ofen selbst. Dafür müssen Sie allerdings etwas mehr veranschlagen. Manchmal wird die Fahrt auch berechnet, manchmal nicht. Das hängt vom jeweiligen Hersteller ab.

Mehr dazu unter https://www.ofen.de/edelstahlschornstein

Edelstahlschornstein – was ist beim Kauf zu beachten?

Die Garantie beträgt bei fast allen Herstellern 25 Jahre. Bietet der Hersteller Bausätze im Modulsatzsystem an, umso besser. Hier kann individuell ausgewählt werden. Der Online-Kauf wäre auch eine praktische Option. Ist der Online-Shop gut strukturiert und informativ mit vielen unterschiedlichen Kundenbewertungen, dann ist das eine gute Adresse für den Kauf. Fragen sollten jederzeit möglich sein. Ein Besuch und eine Beratung vor Ort sollten Probleme klären und Lösungen bieten. Schornsteinverlängerungen sollten möglich sein und Dachdurchführungen müssen passen. Gibt es hierbei Probleme, sollte der Hersteller Lösungsvorschläge unterbreiten können. Hatten Sie noch nie einen Kamin, dann ist auf alle Fälle ein Beratungsgespräch mit dem Rauchfangkehrer oder Hersteller vor Ort empfehlenswert. Haben Sie Sorge, ob das vorhandene Dach den Edelstahlschornstein tragen wird, ist ebenfalls ein persönliches Gespräch vonnöten.

Fazit

Der Geschmack spielt bei der Auswahl des Schornsteins immer eine große Rolle. Aber auch die örtlichen Gegebenheiten und die Art und Stärke der Feuerstelle beeinflussen die Auswahl des Schornsteins. Edelstahlvarianten kommen im Vergleich mit der gemauerten Varianten günstiger, da nicht so viele Arbeitsstunden notwendig sind. Ein Edelstahlschornstein kann auch leicht selbst montiert werden. Viele Hersteller bieten diese Option samt Anleitung an. Natürlich führen diese auch auf Wunsch die Montage durch. Edelstahlschornsteine sind CE-zertifiziert und TÜV-geprüft. Die Stahlqualität erlaubt eine sehr gute Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit. Diese Art von Schornsteinen ist eine preisgünstige, rasche und robuste Alternative zur gemauerten Version.

Historische Ölpumpe

Ölversorgung: Sowohl Mobil als auch Stationär

Ein geeignetes Schmiersystem, damit so wenig Reibungen wie möglich entstehen. Damit das auch wirklich funktionieren kann, braucht man eine adäquate Ölversorgung, was sowohl für mobile wie für stationäre Anwendungen zu gebrauchen ist. Mit der passenden Ölpumpe kann es sofort losgehen und man kann dieses Material für die industriellen Bereiche anwenden. 

Ölpumpe

Die Versorgung bietet  eine Vielzahl von Lösungen für industrielle und technische Bereiche. Dazu braucht man heutzutage auch eine vernünftige Sensorik, also ein Messsystem, damit die Öl-menge nicht überschritten wird. Es geht darum die Abgabemenge im Blick zu haben, damit es nicht zu Unstimmigkeiten kommt. Mehr Informationen zum Thema unter: https://www.meclube.de/produktkatalog/oelversorgung.html

 

Ein Trike

Trike kaufen und die Straßen erkunden

Zur Frühlingszeit werden die Motorräder wieder aus den Garagen geholt, frisch gemacht und dann geht es wieder ab auf die Straße. Das tolle Wetter lockt für eine ausgedehnte Motorradtour. Wer gerne den Wind spürt und die Geschwindigkeit liebt, der wird dieses Gefühl kennen. Viele verbinden damit das Gefühl von Freiheit. Man kann dabei einfach mal den Kopf frei bekommen. Was viele jedoch nicht wissen: Auch das Trike erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wer sich ein Trike kaufen will, der wird vermutlich schon ein Motorrad besitzen oder möchte sich einen fahrbaren Untersatz zulegen. Wenn man sich mit dem Thema näher beschäftigt so wird man schnell bemerken, dass es, wie auch bei den motorisierten Zweirädern, eine Menge unterschiedlicher Modelle gibt. Jedes davon hat eigene Vorzüge. Informieren sie sich nachfolgend, was es mit dem Trike kaufen auf sich hat.

Ein Trike

Welche Ausführungen kann man sich kaufen?

Als erstes muss gesagt werden, dass es bei einem Trike einen zentralen Unterschied zu den Motorrädern gibt. Nämlich bei den Rädern. Ein Motorrad besteht aus zwei Rädern, wohingegen ein Trike mit drei Rädern daherkommt. Die Anbringung der Räder ist allerdings nicht immer gleich. So kann das Trike hinten zwei Räder haben und vorne nur ein oder eben umgekehrt. Wenn man ein Trike kaufen will, dann hat man bestimmt vor regelmäßig mit einer zweiten Person zu fahren. Denn das Trike bietet die Möglichkeit eine zusätzliche Person zu befördern. Damit ist das Trike natürlich auch super geeignet, um damit in den Urlaub zu fahren. Klar kann man auch auf einem Motorrad eine weitere Person mitnehmen, doch bei einem Trike genießt die zweite Person dann den Komfort des angenehmen Sitzens. Bleibt man bei den Differenzen, so kann schnell festgestellt werden, dass das Trike auch von vorne immer etwas anders aussieht. Nämlich in Bezug auf die Windschutzscheibe. Sie kann einerseits rund sein und andererseits auch eckig. Da gibt es schon ein paar verschiedene Ausführungen.

Wie schnell ist man mit einem Trike unterwegs?

Will man ein Trike kaufen, dann interessieren sich viele natürlich auch für die Leistung. Diese ist natürlich ebenfalls ein wichtiger Gradmesser und sollte vor dem Kauf gründlich untersucht werden. Schließlich möchte man auch mal etwas rascher fahren. Im Wesentlichen kann man sagen gibt es ein Trike mit einer Leistung von 64, 86 und sogar 129 kW. So gibt es also unterschiedliche Geschwindigkeiten, die mit diesen Transportmitteln erreicht werden können. Sie sollten im Vorfeld die Modelle mal genauer vergleichen, um sich zu entscheiden.

Unser Tipp: Ein Trike gebraucht kaufen. Wie wär’s damit?

Zisterne Kunststoff bei Regenwasser-Zisterne

Ein Entwässerungssystem für Ihre Bedürfnisse

Die Zisterne aus Kunststoff wird Sie begeistern. Dabei handelt es sich um einen Regenwassertank, der sich perfekt für die Wassergewinnung eignet. Eine Zisterne sollte man besitzen, um das Regenwasser zu für die spätere Benutzung zu speichern. Sie können die Wasserkosten enorm einsparen. Überzeugen Sie sich selbst.

Zisterne Kunststoff bei Regenwasser-Zisterne
Die Pumpe zieht das Wasser aus dem Behälter und drückt es in ein Schlauchsystem.

Das Wasser wird in der Zisterne gefiltert, sodass man es anschließend für eine alternative Nutzung, zum Beispiel zum Bewässern des Gartens, verwenden kann. Es lohnt sich für Sie!

SQL Server

Wofür kann man einen SQL Server eigentlich alles verwenden?

Ein SQL Server von der Firma Microsoft beispielsweise, ist ein relationales Datenbankmanagement System. Das ganze ist für die Entwicklung von Applikationen fürs Handy oder für den Heim-PC sinnvoll. Durch etliche Funktionen, welche durch einen SQL-Server bereitgestellt werden, kann die Skalierung und Datenstrukturierung im Entwicklungsprozess um einiges vereinfacht werden.

SQL Server
SQL Server sind für jeden Bereich in der Anwendungsentwicklung Sinnvoll.

In Zeiten der Digitalisierung kann man Produkt-Keys ganz einfach Online bestellen. Man kann dann im Vorfeld die Software auf der offiziellen Seite herunterladen und einen Produkt Key erwerben.

Wassertropfen

Eine Zisterne aus Kunststoff für den eigenen Garten

Sie möchten eine Zisterne aus Kunststoff erwerben? Sie freuen sich auf Ihren künftigen Vorrat an frischem Wasser, welches schon bald von Ihnen ganz einfach gesammelt werden kann? Ihre neue Zisterne aus Kunststoff wird Sie dabei unterstützen. Schauen Sie sich die zahlreichen Angebote an. Stöbern Sie sich durch das reichhaltige Angebot und machen Sie die wahren Schnäppchen ausfindig. Zisternen sind derzeitig sehr gefragt. Besonders beliebt sind die Modelle aus Kunststoff. Sie liegen also im Trend und wissen genau, was für Ihr Haus angesagt ist.

Die passende Zisterne aus Kunststoff finden

Das richtige Modell zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Die Qual der Wahl ist groß und natürlich werden Sie sich entscheiden müssen. Allerdings können Sie es sich etwas einfacher machen und auf technische Modelle setzen. Vergleichen Sie Regenwasserzisterne und Regenwasser Flachtank und gehen Sie möglichst kritisch vor. Vielleicht haben Sie von einem Hersteller sehr viel Positives gehört? Sie vertrauen den zahlreichen Bewertungen und möchten Ihre neue Zisterne aus Kunststoff genau deshalb hier bestellen? Dann sind Sie an der richtigen Adresse angekommen? Sie werden sehen, dass die Angebote ganz nach Ihrem Geschmack sind. Ihre Zisterne Kunststoff steht bereit und Sie können diese schon bald im heimischen Garten aufstellen oder aufstellen lassen. Es reichen einige Handgriffe aus, bis das große Vorhaben in die Tat umgesetzt wurde. Natürlich können Sie selbst Ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Wem der Aufwand zu groß sein sollte, kann man für den Einbau des Wassertanks einen Fachmann beauftragen. Dies erspart Ihnen Mühe und Zeit.

Wassertropfen

Eine hochwertige Zisterne ist stabil, punkte mit einem guten Fassungsvermögen und kann von Ihnen einfach bedient werden. Warum sollten Sie das kostbare Regenwasser nicht nutzen? Diese Entscheidung ist natürlich nicht nur zu Gunsten Ihrer Geldbörse wichtig. Das Wasser wird auch für Ihre durstigen Pflanzen eine richtige Freude sein. Wann immer es erforderlich ist, können Sie fortan gießen und das Wasser ganz einfach entnehmen. Das Material Kunststoff ist leicht und auf der anderen Seite dennoch stabil, so wie Sie es sich wünschen. Sie sehen, dass hier gleich mehrere positive Komponenten aufeinandertreffen. Die Angebote haben ihre kleinen Unterschiede, die sich je nach Ihrer eigenen Wohnsituation und Ihrem Anspruch für Sie als besonders positiv oder nennenswert erweisen.

Eine Zisterne Kunststoff ist durchaus lohnenswert

Wer jetzt die Vorteile einer Zisterne aus Kunststoff erkennt, sollte nicht länger zögern. Die Auswahl ist groß und eine Online-Bestellung ist schnell abgeschlossen. Insofern steht dieser tollen Anschaffung nichts im Weg. Bedenken Sie die Maße, den genauen Standort und das Fassungsvermögen. Die Anpassung an den Garten sollten Sie den echten Profis überlassen. Auf diese Weise können Sie sich sicher sein, dass alles nach Vorschrift verläuft und das Wasser gesammelt wird. So können Sie künftig ganz komfortabel gießen und Ihren Garten bewässern.

Buntsteinputz – Was ist darunter zu interpretieren?

Buntsteinputz ist eine spezielle Form von Putz, welche an Wänden aufgetragen werden kann. Hierbei gibt es natürlich zahllose unterschiedliche Variationen und Ausführungen dieses Stoffes, was die Auswahl absolut nicht ganz einfach macht. Buntsteinputz eignet sich außerordentlich dafür, Wände in einem ganz neuen Glanz erscheinen zu lassen ohne das man dabei großen Aufwand betreiben muss. Trotzdem sollte man als Kunde den ein oder anderen Punkt immer mit beachten, ehe man ein Produkt kauft. Welche Punkte besonders ausschlaggebend sind, soll in diesem Fall noch einmal deutlich festgehalten werden.

Buntsteinputz – Wo findet man diese Produkte?

Buntsteinputz_Wer sich erst einmal einen Überblick über jene Produkte verschaffen möchte, dieser sollte das Internet zu Rate ziehen. Hier kann man äußerst schnell und einfach die Produkte finden und selbstverständlich ebenfalls die einzelnen Eigenschaften miteinander vergleichen. Außerdem bietet das Internet auch die Möglichkeit, schnell und leicht die Preise zu vergleichen. So bekommt man als Kunde einen äußerst guten Einblick in die Thematik und kann mit Hilfe dieser Informationen am Ende nicht zuletzt bessere Entscheidungen treffen. Diese Herangehensweise ist definitiv die Beste und kann nicht zuletzt so ohne Bedenken empfohlen werden. Sobald man sich intensiv informiert hat, kann man sich natürlich zusätzlich in einem Großmarkt oder ebenfalls in einem Fachgeschäft beraten lassen. Auch das ist stets zu empfehlen.

Buntsteinputz – Was muss man beim Kauf beachten?

Da es den Buntsteinputz in verschiedenen Ausführungen gibt, ist es immer ausschlaggebend darauf zu achten, weswegen dieser überhaupt eingesetzt werden kann. Denn genau in diesem Fall gibt es zum Beispiel zwei wesentliche Differenzen. Zum einen kann diese Art von Putz für den Innenraum verwendet werden. Zum anderen aber ebenfalls für Außenwände. Hier ist die Robustheit natürlich ein bedeutender Faktor. Denn Buntsteinputz für den Außenbereich sollte natürlich spürbar langlebiger sein, als jener der für den Innenbereich eingesetzt wird. Hier muss man als Kunde deutlich unterscheiden. Erst dann kommt die Frage ins Spiel, welche Form und welches Design der Putz verfügen soll.

Buntsteinputz – Fazit und Ergebnis

Der Buntsteinputz ist eine ganz spezielle Form von Putz und wird äußerst gern für die Verschönerung von Wänden genutzt. Dabei spielt es prinzipiell keine Rolle ob es sich dabei um eine Außen- oder Innenwand handelt. Für beide Varianten gibt es den passenden Buntsteinputz. Der Kunde sollte jedoch hier genau darauf achten, ob der jeweilige Putz auch tatsächlich für die Bedingungen, welche an dem jeweiligen Ort herschen, geeignet ist. Ein kurzer Blick in die Details kann hier bereits Abhilfe schaffen. Sollte dies dennoch nicht zum Erfolg führen, kann man selbstverständlich auch den jeweiligen Händler kontaktieren und hier seine Frage anbringen. Bevor dies nicht zu 100% geklärt ist sollte man vom Kauf erst mal absehen.

Nur für Spezialisten: Leitfähigkeitsmessgerät

Das Leitfähigkeitsmessgerät wird gerne auch als Leitfähigkeitstester bezeichnet. Für die Beurteilung einer Messlösung wird hier die elektrische Leitfähigkeit ermittelt. Es handelt sich bei der Bestimmung von der elektrischen Leitfähigkeit um die physikalische-chemisch Analysemethode. Bei einer flüssigen Probe wird dabei das elektrische Leitvermögen bestimmt. Die elektrische Leitfähigkeit der Probe verändert sich je nach Höhe von dem Säure- oder Laugengehalt. 

Was ist für das Leitfähigkeitsmessgerät zu beachten?

leitfaehigkeitsmessgereatIm Vergleich zu der Probe mit dem Säure- oder Laugenanteil hat die chemisch neutrale Wasserprobe die deutlich geringe Leitfähigkeit. Die flüssige Probe aus Salz und Wasser besitzt zudem das gewisse elektrische Leitvermögen. Werden Säure oder Lauge hinzugegeben, dann steigt die Leitfähigkeit. Mit dem leitfähigkeitsmessgerät wird die elektrische Leitfähigkeit bestimmt und dies dient für die Überwachung von Anlagen für die Herstellung von Wässern. Außerdem können in verschiedenen Bereichen auch die wässrigen Lösungen beurteilt werden. Das Leitfähigkeitsmessgerät wird bei öffentlichen Wasseranlagen, bei der Fischzucht, im Gartenbau, in der Landwirtschaft oder in Industrien genutzt. Mit dem Leitfähigkeitsmessgerät soll die kontinuierliche oder sporadische Analyse der eingesetzten oder hergestellten Wässer ermöglicht werden. Auszeichnen kann sich das Leitfähigkeitsmessgerät durch die einfache Handhabung und durch die kompakte Bauweise. Ebenfalls ein sehr wichtiger Faktor ist, dass die Genauigkeit der Geräte in der Zwischenzeit sehr hoch ist.

Wichtige Informationen zu dem Leitfähigkeitsmessgerät

Oftmals wird die elektrische Leitfähigkeit auch als die Konduktivität bezeichnet. Dies ist eine Größe für die Bestimmung der Fähigkeit von einem Stoff, den elektrischen Strom zu leiten. Bei der elektrischen Leitfähigkeit ist die Einheit Siemens pro Meter. Mit der Konduktometrie sollte die elektrische Leitfähigkeit nicht verwechselt werden. Bei der Konduktometrie wird der elektrische Leitwert als Kehrwert von dem ohmschen Widerstand mit der Hilfe von dem Wechselstrom gemessen. Für die Messung werden dann Taschen-Konduktometer, Batterie-Konduktometer oder Labor-Konduktometer genutzt. Verglichen zu der Messung von dem ohmschen Widerstand ist die Messung von der elektrischen Leitfähigkeit oft mit Hilfe von dem Wechselstrom statt mit dem Gleichstrom. Der Wechselstrom kann dann unterschiedliche Frequenzen haben. Oft wird die Frequenz von fünfzig Herz eingesetzt.

Höhere Frequenzen können abhängig von dem Anwendungsbereich verwendet werden. Wichtig für das Leitfähigkeitsmessgerät ist auch, dass bei allen physikalischen Messungen und Vorgängen auch die Temperatur eine wichtige Rolle spielt. Abhängig von Aufbau und Art des Materials gibt es teilweise hohe Beeinträchtigungen von dem Messergebnis. Damit dies verhindert wird, bietet das Leitfähigkeitsmessgerät oft die Möglichkeit von der Temperaturkompensation. Auf eine gewisse Bezugstemperatur werden die Messwerte dabei umgerechnet. Der Referenzwertliegt oft bei 20 oder 25 Grad, der bei dem Leitfähigkeitsmessgerät eingestellt werden kann.

 

Nach der Vorbereitung kann das Lackieren mit Autolack Farben starten

Nachdem die Oberfläche des zu lackierenden Autos glatt und eben ist, können nach dem Trocknen die Autolack Farben aufgebracht werden. Es ist schwierig hier pauschalisierte Aussagen zu treffen, welcher Autolack für den Bedarfsfall am besten geeignet ist. Weil mittlerweile gibt es Auto- und Universallacksprays. Etliche Farben entspringen dem so genannten RAL-System, ebenso, ob Korrosionsschutzkomponenten beziehungsweise weitere technische Komponenten in den Lackfarben enthalten sind, hängt ganz von der Beschaffenheit ab und ebenso von der gewünschten Lackfarbe für Autos. Sobald jetzt die Grundierung und Lack aufgetragen wurden, heißt es abermals staubfrei abtrocknen lassen. Relevant ist, richtig abtrocknen lassen, damit die Haftungs- sowie Korrosionsschutzeigenschaften optimalwirken können.

autolack_farben

Autolackieren in vielen Farben ist ganz leicht, ebenso für Laien

Für den Fall, dass man ein Auto neu lackieren möchte, ist nicht bloß die Vorbereitung, sondern auch die Verwendung der richtigen Materialien außerordentlich relevant. Wer möchte schon, dass kleine Dellen im Lack noch mehr hervortreten beziehungsweise die ganze, zeitaufwendige Lackierung nicht so deckend oder haltbar ist, wie man das eigentlich gewohnt ist? Vorbereitung ist daher ebenfalls beim Auto Lackieren das A & O. Welche Schritte absolut nicht vergessen werden dürfen und welche Materialien mindestens benötigt werden, wird nachfolgend erklärt.

Vorbereitende Maßnahmen vor dem Autolackieren mit Autolack Farben

Welche Arbeitsschritte sind beim Lackieren des Autos oder eines ähnlichen Fahrzeugs zu beachten

Autolack Farben: Die Arbeitsschritte detailliert

1. Wer keine Fachkenntnisse hat, sollte sich lieber an den Profi wenden. Denn das Lackieren und das Aufbringen von Autolack Farben sollte wirklich nicht unterschätzt werden. Auch der Schutz vor Staub und anderen Verschmutzungen, welche einfach so rumfliegen, bietet eine provisorische Lackiervorrichtung nicht. Was gibt es Schlimmeres nach einigen Tagen voll mit Arbeit, wenn man nach dem Abtrocknen und Aushärten der Autolack Farben feststellt, dass ungewünschte Einschlüsse und Unebenheiten im neu aufgetragenen Lack vorhanden sind!?

2. Die Säuberung der Oberflächen, der Abdichtungsgummis und den Vorbereitungen für das Lackieren kommt eine wichtige Relevanz zu. Denn nur auf fettfreien, sauberen sowie trockenen Oberflächen können die jeweiligen Schichten der Autolack Farben aufgetragen werden, nur so können die Komponenten ideal aneinander haften. Bloß so haben die Autolack Farben eine optimale Haltbarkeit und können gut auf dem Untergrund haften.

3. Die Vorbereitung des Untergrunds für die Autolack Farben und der Ausgleich von Unebenheiten erfolgt durch das Aufbringen der Ausgleichs- bzw. Spachtelmasse. Dafür werden sehr häufig Zwei-Komponenten (2K) Polyesterspachtel verwendet. Dieser Spachtel hält besonders gut auf Stahl, verzinkten Metallen und ebenso auf Aluminium. Eines noch vorweg: Bei den Produkten wie Spachteln und Lacken müssen stets hochwertige Materialien benutzt werden, denn nur diese Produkte, die von zahlreichen Jahren Erfahrungen im Lackiergeschäft profitieren, sind zuverlässig und bieten eine sehr gute Haftung.

Für das perfekte Finish bei den Autolack Farben ist die Auswahl der richtigen Komponenten relevant, ebenso wie die Sorgfalt beim Auftragen

Ob für eine optimale Oberflächengestaltung Haftungsvermittler zusammen mit den Autolack Farben verwendet werden sollten, hängt genauso von der Beschaffenheit des Untergrunds ab. Ob Neulackierung oder Reparaturarbeiten am Lack, solange die passende Lackfarbe gewählt wurde und die oben stehenden Hinweise berücksichtigt worden sind, wird das Resultat auch den Erwartungen an eine ideale Lackschicht entsprechen. Ebenso die Verwendung eines Decklacks kann erforderlich sein, zur Versiegelung kann auch ein Härter genutzt werden. Wer Profi-Werkstoff verwendet, um das Auto in der gewünschten Farbe, die es tatsächlich in jeglicher Farbschattierung gibt, zu lackieren, dem kann beinahe nichts geschehen. Genauigkeit ist gefragt, genauso wie hochwertige Autolackfarben, egal, ob auf Polyester- oder Acryllackbasis!

Immobilienbesitzer sind zur Dichtigkeitsprüfung rechtmäßig verpflichtet

Einerseits muss die Dichtigkeitsprüfung bei den Abwasserleitungen vorgenommen werden, damit die Umwelt entsprechend beschützt wird. Weil wegen von beschädigten Leitungen ist es denkbar, dass eine Verunreinigung der natürlichen Gewässer geschieht. Rissige Rohrleitungen, eingewachsene Baumwurzeln beziehungsweise jahrelange brüchig gewordene Muffen stellen mögliche Gefahren dar. Andererseits kommt die Dichtigkeitsprüfung allerdings genauso den Grundstücksbesitzern zugute, da kaputte Wasserleitungen enorme Folgekosten auslösen können, wenn zum Beispiel wegen der zerstörten, unentdeckten Leitung das Mauerwerk zu erneuern ist.

Sogar bei kräftigem Regen sorgt eine defekte Abwasserleitung für enorme Auswirkungen. Wenn das Wasser auf keinen Fall schleunigst genug abläuft, laufen in ein paar Minuten Keller voll. Hierzu erhöhen sich die Abwassermengen, wenn die Leitungen keinesfalls einwandfrei arbeiten, was die entsprechenden Zusatzkosten überflüssig ansteigen lässt. Prinzipiell sind die Grundstückseigentümer für Schädigungen an deren Abwasserleitungen zuständig. Deshalb sollten diese sich nicht über die Pflicht zur Dichtigkeitsprüfung ärgern, sondern diese eher als hilfreiche Erinnerung betrachten, damit die Abwasserleitungen ständig gewartet werden. Hält man eine Prüfpflicht nicht ein und kann zum Fälligkeitsdatum keine Dichtigkeitsprüfung nachgewiesen werden, haben Grundstückseigentümer mit dem Bußgeld zu rechnen.

Fälligkeiten

Bis allerspätestens 31. Dezember 2015 hatte die Dichtigkeitsprüfung bei allmöglichen Immobilien in Wasserschutzgebieten zu erfolgen, die bis zum 1. Januar 1965 erbaut wurden. Bei vielen später gebauten Gebäuden beziehungsweise Leitungen, die man danach verlegte, endet 2020 die Frist. Hierzu kommt, dass bei allmöglichen Änderungen und Reparaturen von den Abwasserkanälen vor der Wiederinbetriebnahme die Kontrolle der Funktionsfähigkeit vorzunehmen ist. Welche Art der Prüfung durchzuführen ist, liegt an der entsprechenden Wasserschutzzone. Befindet sich das bebaute Grundstück in der Zone zwei, muss eine Dichtigkeitsprüfung erfolgen. Wenn das Haus auf einem Grundstück in der Wasserschutzzone drei ist, hat eine optische Prüfung mit der Kanalkamera stattzufinden. Von der Dichtigkeitsprüfung sind allerdings auf keinen Fall nur die Eigentümer in den Wasserschutzgebieten betroffen. Selbst außerhalb der genannten Zonen sind bei Neubauten sämtliche Schmutzwasserleitungen zu prüfen, ehe diese benutzt werden. Zugleich ist es möglich, dass Gemeinden und Städte Dichtigkeitsprüfungen vorschreiben. Deshalb müssen sich die Grundstückseigentümer immer individuell bei den lokalen Ansprechpartnern über die Vorgaben erkundigen. Zudem können die Kommunen während dem Erneuern des öffentlichen Kanalnetzes an die anliegenden Eigentümer herantreten und von diesen verlangen, dass sie die eigenen Abwasserleitungen kontrollieren und reparieren lassen.

Wer die Dichtigkeitsprüfung macht

Diese Prüfung sollte nur durch geprüfte Sachkundige durchgeführt werden, die in der Lage sind, die Funktionstüchtigkeit der Abwasserkanäle qualifiziert zu überprüfen. Durch flexible Spezialkameras kann der Zustand der jeweiligen Leitungen sehr exakt begutachtet werden. Damit eine Prüfpflicht erfüllt wird, ist eine offizielle Bescheinigung zum Dokumentieren der Dichtigkeitsprüfung vorzulegen, die der entsprechenden Selbstüberwachungsverordnung Abwasser entspricht. Dieses Dokument können nur zertifizierte Spezialisten ausstellen. Je nach Ergebnis sind die Leitungen zu reparieren. Nach der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser haben die Grundstückseigentümer je nachdem, wie schwer die Schädigungen an den entsprechenden Leitungen sind, zehn Jahre Zeit, damit diese instand gesetzt werden können.