Ein Trockeneisstrahlgerät für absolute Sauberkeit

In der Industrie, vor allem in der Produktion fällt viel Schmutz an. Die Maschinen müssen daher auch regelmäßig gereinigt werden, manchmal sogar täglich. Allerdings bringt das auch nicht selten Probleme mit. Schließlich lassen sich viele Industriemaschinen nicht so ohne Weiteres ganz einfach säubern. Spezielle Reinigungsgeräte müssen da schon her, wie zum Beispiel ein Trockeneisstrahlgerät. Im Gegensatz zu einem Sandstrahlgerät bietet das Trockeneisstrahlgerät Vorteile, die nicht zu verachten sind, insbesondere in der Industrie. Daher ist es nicht verkehrt, dieses Reinigungsgerät einzusetzen, um die Maschinen wieder auf Hochglanz zu bringen und so auch lange funktionsfähig zu halten.

In der Industrie ein Trockeneisstrahlgerät zur Reinigung nutzen

Die Reinigung von Maschinen gehört in der Industrie ganz selbstverständlich dazu. Denn Schmutz setzt sich dort immer ab und wenn Maschinen nicht ordentlich gereinigt werden, dann kann das sogar dazu führen, dass diese sogar ausfallen können und beispielsweise die Produktion stillsteht. Das kann sich eigentlich kein Unternehmen erlauben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Industriemaschinen zu reinigen. Ein Sandstrahlgerät zum Beispiel kann dafür genutzt werden. Allerdings ist dies nicht unbedingt eine optimale Lösung. Zwar wird der Schmutz entfernt, doch die Granulate wie Sand oder Glas können sich an den Maschinen festsetzen und so auch großen Schaden anrichten. Sauber, aber dennoch defekt, das möchte sicherlich keine Firma erleben. Ein Trockeneisstrahlgerät hingegen reinigt alles ganz ohne Rückstände.

Ein Trockeneisstrahlgerät reinigt materialschonend

Das Material von Maschinen sollte möglichst schonend behandelt werden und auch dementsprechend gereinigt werden. Schließlich sollen die Industriemaschinen lange halten und ihren Dienst optimal verrichten. Wie bereits erwähnt, sorgen Sandstrahlgeräte zwar für Sauberkeit, können aber kleinste Partikel von Sand oder Glas zurücklassen, was den Geräten schaden kann. Mit einem Trockeneisstrahlgerät passiert das nicht. Werden Industriemaschinen damit gereinigt, so bleiben keine Partikel zurück. Schließlich löst sich das Trockeneis ja auch wieder auf und verflüchtigt sich. Sauber werden die Maschinen damit aber dennoch, da auch hier Hochdruck zum Einsatz kommt, der jeglichen Schmutz sofort von den Oberflächen bläst.

Mit einem Trockeneisstrahlgerät gleich mit der Reinigung loslegen

Ein Trockeneisstrahlgerät arbeitet materialschonend und ist zudem auch kinderleicht nutzbar. Natürlich müssen gewisse Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, da hier schließlich mit Trockeneis gearbeitet wird, was zu schweren Verbrennungen führen kann, wenn es auf die Haut gelangt. Vorbehandlungen der Maschinen sind in der Regel aber dafür auch nicht notwendig, wenn man mit einem Trockeneisstrahlgerät ans Werk geht und wieder alles auf Hochglanz bringen möchte. In diesem Punkt ist diese Form der Reinigung also auch noch vorteilhaft. Denn Zeit ist Geld und jede Minute, die eine Industriemaschine nicht eingesetzt werden kann, ist verlorenes Geld. Mit dem Trockeneisstrahlgerät kann schnell gearbeitet werden und somit auch alles ganz schnell gereinigt werden, damit zum Beispiel die Produktion nicht lange stillstehen muss.

Trockeneis Reinigung

Eine Trockeneis Reinigung kann verschiedene Arten von Verschmutzungen umweltfreundlich und ohne Rückstände entfernen. Im Vergleich zu normalen Methoden werden die Reinigungsstellen nicht angegriffen und beim Strahlmittel ist ebenfalls keine spezielle Variante für die Entsorgung nötig. Der Einsatzbereich der Trockeneis Reinigung ist fast unbegrenzt. Auch eher schlecht zugängliche Punkte werden durch die Methode problemlos gesäubert. Damit sind Kanten, Ecken beziehungsweise Falze bei der Trockeneis Reinigung gemeint.

Weswegen ist die Trockeneis Reinigung so beliebt?

Die Reinigung mit Trockeneisstrahlen bietet überaus viele Vorzüge. Die Reinigung ist sehr effektiv und gleichzeitig schonend. In Trockeneis ist kein Wasser enthalten, denn es bleibt durchgängig gasförmig. Die Entsorgungsmaßnahmen werden im Zuge dessen dann größtenteils überflüssig. Weiterhin ist das Mittel, trotz gasförmigkeit nicht entzündbar und das Reinigungsverfahren scheuert keineswegs. Lösungsmittel sind nicht darin beinhaltet und es sind ebenso wenig Strahlmaterialen enthalten, wodurch Trockeneis sehr umweltfreundlich ist. Die Säuberung von überaus vielen Objekten ist ohne die zeitintensive Demontage größtenteils an Ort und Stelle ausführbar. Die Trockeneisstrahlen verursachen keinerlei Schäden an Elektroteilen, mechanischen Teilen oder an auch an aktiven Teilen. Biofilme, Öle, Farben, Schadstoffe, Trennmittel sowie Produktionsrückstände können damit wundervoll entfernt werden. Bedeutend bei der Trockeneis Reinigung ist, dass es sich um CO2 in einer verfestigten Form handelt. Das CO2 ist ein ungiftiges und geruchloses Gas. In der Getränkeindustrie wird es sonst auch Mineralwasser oder Bier hinzugefügt, damit dir frische Atmosphäre für längere Zeit bewahrt werden kann und damit auch seine Haltbarkeit damit verlängert wird. CO2 wird sonst auch bei Flugzeugen beziehungsweise in der Lebensmittelindustrie verwendet. Genutzt wird es etwa zur Kühlung von Fleischwaren.

Mehr zu diesem Thema unter: https://white-lion.eu/glossar/trockeneis-reinigung.html

Relevante Informationen für eine Trockeneis Reinigung

Aus einem Tank wird das flüssige Kohlendioxid in die Spezialmaschine geleitet und entspannt, wodurch Trockeneis entsteht. Daraufhin wird das Medium mit einer hohen Minustemperatur durch eine Matrize gedrückt. Trockeneis Pellets in der Größe von einem Reiskorn sind demzufolge das Ergebnis. Es gibt unterschiedliche Strahlmethoden wie zum Beispiel Sandstrahlen. Fette, Dreck und Lacke können so entfernt werden. Auch die Trockeneispellets werden seit einiger Zeit als ein effizientes Strahlmittel verwendet. Der Vorzug ist, dass die eiskalten Pellets nach dem Strahlen völlig sublimieren. Bloß entfernter Schmutz bleibt zurück und so wird keineswegs nur viel Zeit erspart, sondern Abfall wird merklich geschrumpft. Die Trockeneis Reinigung ist durch den Thermo-Effekt sehr effizient und auch durch den mechanischen Effekt. Im Vergleich zu den Sandstrahlen wird dabei aber nicht die Grundoberfläche beschädigt. Nach dem Auftreten bei der Trockeneis Reinigung können sich die Pellets völlig in Gas auflösen und gehen in die Atmosphäre ein. Noch wichtig zu erwähnen ist, dass Trockeneis Reinigung keine Flüssigkeit hinterlässt.

Kinderleichte Bedienung des Schaumsprühers

schaumsprueherDie Verwendung des Schaumsprühers ist kinderleicht und erfordert keine Vor- oder Fachkenntnisse. Das Mittel sollte einfach nur eingefüllt werden, Druck aufgebaut werden und es kann anfangen. Schaumsprüher eignen sich perfekt für Großflächen wie beispielsweise Fliesenwände im Bad, in der Küche, Duschkabinen, Böden, Glastüren und auch um Haustiere zu säubern können sie genutzt werden. Erstklassige Schaumsprüher sind so realisiert, dass Sie eine Vielzahl der handelsüblichen Reinigungsmitteln aufnehmen können. Von dem Badreiniger, über Küchenreiniger, bis hin zu KFZ-Shampoo, Glasreiniger, oder Sanitärreiniger. Extra-große Einfüll-Öffnungen garantieren das einfache Füllen des Schaumsprühers und verbaute Überdruckventile sind so gemacht, dass sie bei zu viel Druck einen automatischen Druckablass ermöglichen.

Diverse Anfertigungen für jedweden Einsatzbereich

Die handlichen Reinigungsgeräte sind in unterschiedlichen Anfertigungen, Formaten, Größen sowie Preisklassen verfügbar. Das vielseitige Angebot reicht von schlichten Standard-Modellen, bis hin zu fachkundigen KFZ-Schaumsprühern, welche sich auch für die Reinigung von LKWs eignen. Wer auf lange Sicht etwas von dessen Schaumsprüher haben will, der wählt am besten ein qualitativ hochwertigeres Gerät, das zuverlässig verbaut ist und einen mühelosen und unkomplizierten Gebrauch erlaubt. Ob Haushalt, Werkstatt beziehungsweise im Garten:  Mit dem Schaumsprüher lassen sich auch größere Flächen bequem reinigen.

Eine Menge Vorzüge wie auch vielseitig einzusetzen

Zudem können Schaumsprüher die Reinigung von Fußböden sowie Fenstern erleichtern, kurz um: Ein guter Schaumsprüher ist ein richtiges Allround-Talent. Um den Schaumsprüher einzusetzen muss er nur mit Wasser und Putzmittel befüllt werden. Das praktische Haushaltsgerät baut dann Druck auf, wodurch das Reinigungsmittel ganz unkompliziert genutzt werden kann. Warum lange schrubben, wenn es doch so viel einfacher gehen kann? Einmal mit einem Schaumsprüher geputzt wird man rasch feststellen, dass reichlich Mühe wie auch Zeit eingespart werden kann. Besonders stark verschmutzte Autos können mühelos gereinigt werden, sodass der Schaumsprüher eine günstige Option zur Autowaschanlage darstellt. Ein hochwertiges Gerät ist langfristig eine äußerst lohnenswerte Investition, weil er kann äußerst vielseitig genutzt werden. Durch neueste Technologien erzeugt das Gerät kraftvollen Reinigungsschaum und es besteht die Möglichkeit, den Schaumsprüher auch mit gewöhnlichen Reinigungsmitteln zu befüllen. Der Reinigungsschaum muss dann bloß noch auf die zu reinigende Oberfläche getragen werden, kurz einwirken und schon kann der Schaum abgewischt werden. Ebenfalls größere Bereiche lassen sich so komplett mühelos reinigen – komplett ohne lästiges Bücken wie auch langes Schrubben. Dadurch, dass der Schaum zum Großteil aus einem Luftgemisch besteht, wird absolut nicht viel Reinigungsmittel benötigt. Auch dies ist ein zusätzlicher Nutzen, denn es kann viel Geld eingespart werden.

Schaumsprüher sind vielseitig einsetzbar!

Schaumsprüher bieten bei der Reinigung zahlreiche Vorzüge. Die vielseitig einsetzbaren Geräte sind kinderleicht zu bedienen und können neben der Reinigung von Autos auch sehr gut genutzt werden, um beispielsweise Küche, Bad, Fenster beziehungsweise das Fahrrad auf Hochglanz zu bringen.