Startseite » So können schwere Lasten bewegt werden

So können schwere Lasten bewegt werden

Container

In der Lagerung, Logistik oder auch Produktion spielen unterschiedliche Lastaufnahmemittel eine Rolle. Sie sind oftmals die stillen aber sehr hilfreichen Diener, wenn es um die schnelle Abwicklung und das Tragen von manchmal sehr schweren Gütern geht. Von Menschenhand sind sie entweder nicht zu bewegen oder würden den Ausführenden sehr viel Kraftanstrengungen abverlangen. Diese ist heutzutage nicht mehr notwendig und glücklicherweise zum Schutz des Menschen nicht mehr erforderlich. Die Arten der Hilfsmittel unterscheiden sich oftmals voneinander. Es werden zur besseren Übersicht deshalb die möglichen Formen je nach Tätigkeitsfeld näher und beispielhaft beschrieben.

Hilfsmittel in der Lagerung

In der Lagerung selbst können unterschiedlichste Hebemittel zur Anwendung kommen. Diese sind je nach Gewicht und Größe der Gegenstände verschieden dimensioniert. Sehr häufig ist beispielsweise ein Gabelstapler in dem Lagerbereich zu finden. Das ist dann besonders der Fall, wenn die Waren auf Paletten gelagert werden. Das kann in Einzelstücken oder auch mehrfach sein. Gerade die Lagerung von Getränken oder Nahrungsmitteldosen in Kisten und Kartons ist solch ein Beispiel.

Sind die Produkte sehr groß und sperrig, helfen Deckenkräne dabei, sie innerhalb des Lagerhauses zu transportieren. Die Deckenkräne sind zudem noch unterschiedlich ausgeprägt, sodass diverse Gewichte getragen werden können. Manchmal sind so Deckenkräne zu finden, die Gewichte im dreistelligen Tonnenbereich heben können.

Hilfsmittel in der Logistik

Die angesprochenen Gabelstapler sind in der Logistik die Hilfsmittel Nummer 1. Denn sie heben die Paletten schließlich auf die LKWs, die die weitere Beförderung tätigen. Je nach LKW können dann eigene hydraulische Ladeklappen oder eigene Hubwagen als Hilfsmittel gesehen werden. Sie sind dann eher für die kleineren Lagerungen wichtig, die einzelne Gegenstände ohne Paletten annehmen können und sollen.

Wenn ganz große und schwere Gegenstände wie Anlagen oder Baumaschinen transportiert werden müssen, kommen gleich mehrere Lastaufnahmemittel in Betracht. Dann sind Anhänger wichtig mit Schwerlasttransportmöglichkeiten. Entweder können Baumaschinen eigenständig auf die Anhänger fahren oder sie müssen auf diese gehoben werden. Ist dies der Fall, helfen oftmals mobile Kräne dazu. Gerade im Anlagenbau sind sie Standard, da sie selbst keine Rollen besitzen oder sich sonst alleine bewegen können. Sie sind zudem oftmals groß und sperrig, sodass manchmal nicht nur ein mobiler Kran zum Einsatz kommt. Typische Schwerlasttransporte sind dann bei Windkraftanlagen oder dem Behälter- und Silobau zu beobachten.

Gabelstapler

Gabelstapler sind in der Logistik unabkömmliche Hilfsmittel

Hilfsmittel in der Produktion

Wie zuvor schon erwähnt, helfen in der Produktion Deckenkräne, um manchmal schwere Produkte von einer Bearbeitungsstation auf die andere zu transportieren. Sind die Teile nicht so schwer, machen dies auch Gabelstapler oder andere metallische Hebevorrichtungen. Stets sind dabei auch Kettenzüge oder Seile erforderlich, die unterstützend kleine aber auch schwere Gegenstände anheben müssen. Pumpen oder Motoren sind nur wenige Beispiele für solche extremen Gewichte, die für die Ausführenden bereits zu schwer sind.