Nach der Vorbereitung kann das Lackieren mit Autolack Farben starten

Nachdem die Oberfläche des zu lackierenden Autos glatt und eben ist, können nach dem Trocknen die Autolack Farben aufgebracht werden. Es ist schwierig hier pauschalisierte Aussagen zu treffen, welcher Autolack für den Bedarfsfall am besten geeignet ist. Weil mittlerweile gibt es Auto- und Universallacksprays. Etliche Farben entspringen dem so genannten RAL-System, ebenso, ob Korrosionsschutzkomponenten beziehungsweise weitere technische Komponenten in den Lackfarben enthalten sind, hängt ganz von der Beschaffenheit ab und ebenso von der gewünschten Lackfarbe für Autos. Sobald jetzt die Grundierung und Lack aufgetragen wurden, heißt es abermals staubfrei abtrocknen lassen. Relevant ist, richtig abtrocknen lassen, damit die Haftungs- sowie Korrosionsschutzeigenschaften optimalwirken können.

autolack_farben

Autolackieren in vielen Farben ist ganz leicht, ebenso für Laien

Für den Fall, dass man ein Auto neu lackieren möchte, ist nicht bloß die Vorbereitung, sondern auch die Verwendung der richtigen Materialien außerordentlich relevant. Wer möchte schon, dass kleine Dellen im Lack noch mehr hervortreten beziehungsweise die ganze, zeitaufwendige Lackierung nicht so deckend oder haltbar ist, wie man das eigentlich gewohnt ist? Vorbereitung ist daher ebenfalls beim Auto Lackieren das A & O. Welche Schritte absolut nicht vergessen werden dürfen und welche Materialien mindestens benötigt werden, wird nachfolgend erklärt.

Vorbereitende Maßnahmen vor dem Autolackieren mit Autolack Farben

Welche Arbeitsschritte sind beim Lackieren des Autos oder eines ähnlichen Fahrzeugs zu beachten

Autolack Farben: Die Arbeitsschritte detailliert

1. Wer keine Fachkenntnisse hat, sollte sich lieber an den Profi wenden. Denn das Lackieren und das Aufbringen von Autolack Farben sollte wirklich nicht unterschätzt werden. Auch der Schutz vor Staub und anderen Verschmutzungen, welche einfach so rumfliegen, bietet eine provisorische Lackiervorrichtung nicht. Was gibt es Schlimmeres nach einigen Tagen voll mit Arbeit, wenn man nach dem Abtrocknen und Aushärten der Autolack Farben feststellt, dass ungewünschte Einschlüsse und Unebenheiten im neu aufgetragenen Lack vorhanden sind!?

2. Die Säuberung der Oberflächen, der Abdichtungsgummis und den Vorbereitungen für das Lackieren kommt eine wichtige Relevanz zu. Denn nur auf fettfreien, sauberen sowie trockenen Oberflächen können die jeweiligen Schichten der Autolack Farben aufgetragen werden, nur so können die Komponenten ideal aneinander haften. Bloß so haben die Autolack Farben eine optimale Haltbarkeit und können gut auf dem Untergrund haften.

3. Die Vorbereitung des Untergrunds für die Autolack Farben und der Ausgleich von Unebenheiten erfolgt durch das Aufbringen der Ausgleichs- bzw. Spachtelmasse. Dafür werden sehr häufig Zwei-Komponenten (2K) Polyesterspachtel verwendet. Dieser Spachtel hält besonders gut auf Stahl, verzinkten Metallen und ebenso auf Aluminium. Eines noch vorweg: Bei den Produkten wie Spachteln und Lacken müssen stets hochwertige Materialien benutzt werden, denn nur diese Produkte, die von zahlreichen Jahren Erfahrungen im Lackiergeschäft profitieren, sind zuverlässig und bieten eine sehr gute Haftung.

Für das perfekte Finish bei den Autolack Farben ist die Auswahl der richtigen Komponenten relevant, ebenso wie die Sorgfalt beim Auftragen

Ob für eine optimale Oberflächengestaltung Haftungsvermittler zusammen mit den Autolack Farben verwendet werden sollten, hängt genauso von der Beschaffenheit des Untergrunds ab. Ob Neulackierung oder Reparaturarbeiten am Lack, solange die passende Lackfarbe gewählt wurde und die oben stehenden Hinweise berücksichtigt worden sind, wird das Resultat auch den Erwartungen an eine ideale Lackschicht entsprechen. Ebenso die Verwendung eines Decklacks kann erforderlich sein, zur Versiegelung kann auch ein Härter genutzt werden. Wer Profi-Werkstoff verwendet, um das Auto in der gewünschten Farbe, die es tatsächlich in jeglicher Farbschattierung gibt, zu lackieren, dem kann beinahe nichts geschehen. Genauigkeit ist gefragt, genauso wie hochwertige Autolackfarben, egal, ob auf Polyester- oder Acryllackbasis!