Monat: Dezember 2017

Das ist eine Dachbeschichtung 

Mit den Jahren und den stetigen Wettereinflüssen verliert ein Dach seinen Glanz. Die Farben der Dachziegel dunkeln nach, es bildet sich Moos. Für viele Hauseigentümer ist das der Zeitpunkt, wo sie ihr Dach neu eindecken lassen. Doch es gibt auch eine Alternativ, nämlich eine Dachbeschichtung. Was eine solche Beschichtung ist, was man beachten muss und welche Vorteile sie hat, kann man nachfolgend erfahren. Dachbeschichtung

Bei einer Dachbeschichtung wird nicht das Dach neu eingedeckt, vielmehr wird ein Dachlack auf die vorhandene Dacheindeckung aufgetragen. Der Dachlack ist in einer Vielzahl an Farben verfügbar und lässt sich für nahezu alle Dachziegeln verwenden. Nach dem Auftrag vom Dachlack bildet sich eine Versiegelungsschicht. Das Auftragen erfolgt entweder je nach Dachgröße mit einem Pinsel oder mit einer Sprühpistole. Wichtig ist beim Auftragen der Beschichtung nur, das diese gleichmäßig erfolgt. Bevor man diesen aber auftragen kann, muss man im ersten Schritt das Dach reinigen und auf Schäden prüfen. Diese müssen im Vorfeld beseitigt werden. Nach dem Auftrag der Beschichtung bildet sich eine verschlossene Schicht, diese ist zusätzlich wasserdicht, aber auch UV-beständig.

Weiteres: http://www.purtec-dachsanierung.de/dachbeschichtung/

Das sind die Vorteile bei einer Dachbeschichtung

Eine Dachbeschichtung vom Hausdach weißt zahlreiche Vorteile auf. Der wesentliche Vorteil einer Beschichtung vom Dach sind die Kosten. Denn bei einer Beschichtung wird am Dach nichts verändert. Dementsprechend fallen keine Kosten für neue Dachziegel, Holzlatten oder Dämmung an. Auch ist im Vergleich zu einer Neueindeckung, eine Beschichtung in einem wesentlich kürzeren Zeitraum zu erledigen. Das begründet sich im wesentlich mit dem deutlich geringeren Arbeitsaufwand. Auch ist oftmals kein vollflächiges Baugerüst für die Arbeiten notwendig, oftmals reicht hier schon ein Aufstieg und eine Sicherung mittels einer Absturzsicherung aus.

Das muss man beachten bei einer Dachbeschichtung

Bei einer Beschichtung von einem Dach muss man aber auch ein paar Punkte beachten. Wie bereits schon erwähnt, muss man das Dach vor dem Auftragen der Beschichtung gründlich reinigen. Wird das nicht ordentlich gemacht oder ist die Oberfläche der Dachziegel durch Witterungseinflüsse schon zu beschädigt, wirkt sich das auf die Haftung der Beschichtung aus. Es reduziert sich damit die Haltbarkeit. Auch muss das Dach beim Auftragen der Dachbeschichtung in Ordnung sein. Den hier kommt der Haken bei einer solchen Beschichtung, sie bildet eine Schicht mit den anderen Dachziegeln. Muss man später defekte Dachziegel auswechseln, so geht das nicht ohne größere Beschädigungen der Beschichtung. Sicherlich kann man diese Fläche später wieder neu mit einer Beschichtung versehen. Hier muss man aber bedenken, dass man dann einen optischen Farbunterschied innerhalb der Dachflächen hat.

 

Fototapete – Beeindruckende Bilder für die eigenen 4 Wände

Fototapeten sind bunt und bringen frische an die Wand. Langweilige Tapeten sind ab sofort Teil der Vergangenheit. Wer will, dass der Anblick einer bestimmten Wand zum Erlebnis wird, gestaltet seine Wände mit einer ausdrucksstarken Fototapete. Foto und Design können fertig vom Hersteller ausgesucht oder von einem eigenen Bild bestellt werden.

Bunte Frische für jede Wand

Auf ganz eigene moderne und sehr ästhetische Weise bringt eine Fototapete für deutlich buntes Leben an einer Wand. Mit den einmaligen Fototapeten holt man sich einen besonderen Akzent in die Wohnung, das jedem Zuhause einen einzigartigen Charakter gibt. Durch unverwechselbare Motive und helle strahlende Farben lassen Fototapeten zu einem besonders attraktiven Raumschmuck werden, an dem kein Blick vorbei gehen kann.

Stimmungsvoll dekorieren mit der Fototapete

FototapeteMit einer schicken Tapete können Sie Ihre Wohnräume, egal ob in der Küche beispielsweise mit Früchten und Gemüse, im Kinderzimmer mit dem Motiv von Tieren oder im Schlafzimmer mit einem Sonnenuntergang, stimmungsvoll und sehr dekorativ gestalten. Bei einer riesigen Auswahl an Motiven und verschiedenen Farben ist für jeden Geschmack eine Tapete dabei und für jeden Einrichtungsstil findet sich die adäquate Tapete. So finden  Naturliebhaber eine große Auswahl blumiger Fototapeten. Wer eine warme sehr gemütliche Atmosphäre verbreiten möchte, dekoriert  sein Zimmer mit einer Fototapete mit sommerlichen Blüten. Soll es rustikal werden kann eine Tapete mit einem der vielen verschiedenen Steinmauer Motiven gewählt werden. Für Retro-Fans kann mit einer Fototapete von Retro Motiven ein nostalgischer Platz geschaffen werden. Fototapeten in jeder Kategorie geben den Räumen einen frischen neuen Kick. Sie zeigen sich in Form von aufregenden Kunstwerken in Großformat.

Schöner Wohnen mit einer hochwertigen Design Fototapete

Die einzigartige Fototapete mit verschiedenen Dekoren und Designelementen bringt Leben in die Wohnung. Genauso einzigartig wie ihre Motive ist die Qualität der für die Umwelt freundliche Fototapete aus Vlies. Im Gegensatz zu anderen Qualitäten der Fototapete lässt sich die Vliestapete leicht anbringen und wenn nötig auch trocken und rückstandsfrei wieder entfernen. Die Fototapete ist lichtstabil und auch abriebfest. Das gewährleistet, eine lange Freude an der Fototapete. Dank ihrer erstklassigen Verarbeitung kann diese Dekoration neben einer besonders eindrucksvollen Langlebigkeit auch mit einer sehr guten Bildqualität punkten. Verschönern können Sie eine Wand auch mit einer einmaligen Fototapete mit einen Bild ihres Kindes oder der  Deko und dem Design angepasst an Ihren persönlichen Wohnstil. Eine Fototapete kann auch nur auf den Mittelteil einer Wand gebracht werden und ist damit der Blickfang  in dem betreffenden Raum.  Natürlich kostet diese spezielle Tapete etwas mehr als eine einfache Tapete.

Geheimtipp: Siebträger Espressomaschinen

Lieben Sie richtig guten Kaffee? Obwohl neue Espressomaschinen durch immer mehr Funktionen und Modi glänzen, bieten altmodische Techniken der Kaffeezubereitung, wie z. B. durch eine Siebträger Espressomaschine ganz besondere Qualitäten.siebtraeger_espressomaschinen

Der Unterschied zwischen einer Siebträger Espressomaschine und Vollautomaten

Grundsätzlich stehen Vollautomaten und Siebträgermaschinen in einem vollständigen Widerspruch zueinander. Im Gegensatz zu Vollautomaten ist bei dieser Art der Zubereitung der größte Faktor der Mensch selbst, da er jeden Schritt selbst in der Hand hat. Während Vollautomaten bei der Zubereitung auf ein Reservoir, befüllt mit Kaffeebohnen, zurückgreifen kann, wird bei Siebträger Espressomaschinen der sogenannte Siebträger für jedes einzelne Auslassen manuell mit schon vorgemahlenem Kaffee befüllt und durch eine Vierteldrehung an der Maschine befestigt. Danach wird Wasser mit der optimalen Temperatur, also ca. 90 °C, durch den Kaffee im Träger gepresst und in die Tasse ausgelassen.

Vor- und Nachteile der Siebträger Espressomaschine-Technik

Die Anschaffung von einer qualitativ hochwertigen Siebträger Espressomaschine bietet Ihnen die Möglichkeit, als Hobby- oder Profi-Barista einen hervorragenden, wenn nicht sogar den besten Espresso zuzubereiten. Sie haben alle Schritte, von der Wassertemperatur, dem Druck, sowie dem Mahlgrad des Kaffees in der Hand und können diese Faktoren für auf Ihren Wunsch und Ihren Bedarf abstimmen, sowie Fehler durch die gute Sichtbarkeit schnell erkennen. Des Weiteren lassen sich solche Maschinen besser als ihre Automatischen Konkurrenten säubern bzw. warten, da hier deutlich weniger anfällige Elektronik verbaut ist. Zu erwähnen sei an dieser Stelle auch noch das klassische Design von Siebträgermaschinen, die durch ihre brillante Optik durchaus das Potential besitzen ein ganzes Raumambiente aufzuwerten.
Dennoch bietet eine Siebträger Espressomaschine auch nachteilige Aspekte. Eine gründliche Auseinandersetzung mit dem Thema Kaffeezubereitung ist Pflicht, da durch den Faktor Mensch schon ein einfacher Anwendungsfehler schlechten Kaffee bedeuten kann. Zu heißes Wasser beispielsweise kann den Verlust der Crema bedeuten, zu geringe Wassertemperatur kann den Geschmack grundlegend durch einen grasigen Beigeschmack zerstören. Sollte der Druck oder der Mahlgrad des Kaffees nicht stimmen ist der Espresso entweder zu dünn oder zu bitter. Einer der größten Kritikpunkte dieser Technik ist jedoch das dazu unerlässliche Zubehör. Da schon vorgemahlener Kaffee in den Siebträger gefüllt werden muss, ist eine Kaffeemühle notwendig, welche zusätzlich noch, je nach Qualität zwischen 30 bis 1000 Euro zu Buche schlägt. Um einen hervorragenden Mahlgrad zu garantieren sollte man an dieser Stelle nicht an diesem Werkzeug sparen, da zu grob gemahlener Kaffee einen zu wässrigen Espressogeschmack, ein zu fein gemahlener einen zu bitteren bedeuten könnte.

Fazit über die Anschaffung einer Siebträger Espressomaschine

Siebträger Espressomaschinen bieten Ihnen die Voraussetzung, den perfekten Espresso zuzubereiten. Für Genießer, die auf eine „auf-Knopfdruck“ Zubereitung verzichten können und die gerne mit den einzelnen Zubereitungsparametern experimentieren wollen, Erfahrungen sammeln wollen und so das Optimum aus einem Kaffee herausholen wollen, ist eine Siebträger Sspressomaschine eine hervorragende Lösung.